Mein Betrieb hat sich über energiesparende Möglichkeiten informiert.

Unternehmen

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.
Tel.: 07732/939-1237

Montag – Freitag: 8.30 – 16.30 Uhr

Klima aktiver Betrieb

Werden Sie aktiver Teilnehmer der Energiewende – und sparen dabei Geld!

Unternehmen, die Ihren CO2-Fußabdruck (Corporate Carbon Footprint = CCF) berechnen lassen, werden sich Ihrer Emissionen bewusst und erhalten dafür das Label „KLIMA BEWUSSTER BETRIEB“ der Energieagentur Kreis Konstanz.
Unternehmen, die darüber hinaus in Klimaschutzmaßnahmen investieren und ihren Corporate Carbon Footprint veröffentlichen, werden mit dem Label der Energieagentur Kreis Konstanz „KLIMA AKTIVER BETRIEB“ ausgezeichnet.

Unternehmen werden aktive Teilnehmer der Energiewende

Eine Umfrage der Deutschen Energieagentur (dena) hat ergeben, dass „ungefähr die Hälfte der befragten kleinen und mittelständischen Unternehmen glauben, den eigenen Energieverbrauch nur um weniger als 5% senken zu können!“ Doch in vielen Querschnittstechnologien, wie etwa Beleuchtung, Druckluft, Pumpensysteme, Kälte- bzw. Kühlwasseranlagen, Wärmeversorgung und Lüftungsanlagen sind Einsparpotenziale von deutlich über 20% möglich! In Zeiten rasant steigender Energiepreise werden Unternehmen, die diese Potenziale nicht voll ausschöpfen, von unnötigen Ausgaben belastet werden. Es geht dabei nicht nur um die CO2-Bilanz eines Unternehmens, sondern um die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit. Wenn Sie sich über diese Einsparmöglichkeiten bewusst werden, sollten Sie in guten Zeiten vorsorgen und die Chance nicht verpassen, sich für die Zukunft zu rüsten.
So werden bei Ausfall von Maschinen oft schnell wieder Techniken angeschafft und eingesetzt, die weniger effizient sind, nur um die Produktion zügig in Gang zu bekommen. Damit verspielt man für die nächsten Jahre die Möglichkeit sich effiziente Geräte anzuschaffen, die langfristig die Energiekosten entlasten.
Durch die aktive Beteiligung an der Energiewende, schafft sich ein Unternehmen erst die Voraussetzung für ein zukünftig erfolgreiches Bestehen am Markt.

Fraunhofer Gesellschaft zur Energieeffizienz in der Produktion:
„An die Stelle von maximalem Gewinn aus minimalem Kapital muss maximaler Gewinn aus minimalen Ressourcen treten.“

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie weiterhin auf unserer Webseite bleiben, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Lesen Sie hierzu bitte auch unsere Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Zum Thema "Cookies" schauen Sie sich bitte auch unsere Datenschutzerklärung an. Hier finden Sie die notwendigen Informationen, auch zu allen anderen diese Webseite betreffenden datenschutzrechtlich relevanten Funktionen.

Schließen