Unterrichtseinheiten zu Energie und Klimaschutz

Ob AUS auch wirklich AUS ist, und wie viel weniger Stromkosten eine LED-Lampe anstatt einer Halogen-Lampe verursacht, können Schüler gemeinsam mit der Energieagentur Kreis Konstanz feststellen. Als Projektpartner des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg bereitet die Energieagentur gemeinsam mit interessierten Lehrenden Unterrichtsbesuche oder Projekttage in Schulen im Landkreis Konstanz vor.

Dabei wird der Stromverbrauch von Haushaltsgeräten, Lampen und elektrischen Geräten untersucht. Stromsparen  -  auch zu Hause  -  ist ein einfacher Schritt, den jeder selbst tun kann, um beim Klimaschutz mitzumachen. Netzteile für Mobiltelefon, Tablet und Notebook, Stereoanlage, DVD-Player, PC und Co. werden gerade von Jugendlichen täglich genutzt. Sind diese außerhalb der Nutzungszeit nicht wirklich ausgeschaltet, fressen sie Strom  -  völlig ohne Nutzen. Die offensichtlich kleinen Mengen summieren sich dabei in manchen Haushalten zu Mengen, deren Kosten dem Besuch eines guten Restaurants entspricht. Die Energieagentur will mit Informationen zu Stromverbrauch und Effizienz die Schüler zur Vermeidung von Stromverlusten motivieren.


In den jeweils zwei Doppelstunden werden nicht nur theoretische Grundlagen vermittelt, sondern auch praktische Messungen durchgeführt.

 

Die von der Energieagentur Kreis Konstanz angebotene Leistung wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg zu 100 Prozent finanziell gefördert.

Die Unterrichtseinheiten wurden bereits in vielen Schulen im Landkreis Konstanz erfolgreich durchgeführt. So erfahren z.B. Schüler der Hochrheinschule in Gailingen bei der Aktion ede-der-energiedetektiv nebenbei mit Begeisterung die Zusammenhänge von Energiebereitstellung und Energieverbrauch.

 

In Zusammenarbeit mit der Bodensee-Solarschifffahrt kann auf Wunsch der Schule eine der beiden Doppelstunden auf dem Solarschiff Helio durchgeführt werden.

 

Als gemeinsame Aktion des Bundesumweltministeriums und der co2online gemeinnützige Beratungsgesellschaft als Träger der Kampagne "Klima sucht Schutz" wurde in 2016 der bundesweite Energiesparmeister-Wettbewerb durchgeführt. Die 16 Landes-Energiesparmeister 2016 stehen zwischenzeitlich fest. Mit dabei: Eine Schule aus dem Landkreis Konstanz. Hier gelangen Sie zu den Energiesparmeistern

 

 

 

Quelle: Bodensee-Solarschifffahrt

Rufen Sie uns an,
wir beraten Sie gerne

Tel.: 07732/939-1234 

Montag - Freitag
8.30 - 11.30 Uhr