Schlagwortarchiv für: Steckersolar

Aktionstag Energieberatung Konstanz

Heute erreichen Sie Projektkoordinatorin Frau Jutta Gaukler und Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn auf dem Augustinerplatz in Konstanz.

Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Wir informieren über das Energieberatungsangebot im Kreis Konstanz, und beraten zu Ihrer persönlichen Energiewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans Nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, Kraft-Wärme-Kopplung, zur Nutzung von Solartechnik oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Die Veranstaltung findet satt in Kooperation mit der Energieeinsparberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Dank Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz und das Land Baden-Württemberg kann die Beratung ohne Verkaufsdruck, kostenfrei und anbieterunabhängig erfolgen.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Singen: Vortrag Balkonkraftwerke / Steckersolar: Strom von Balkon und Terrasse

Steckersolargeräte, auch als Balkonsolaranlagen oder Balkonkraftwerke bekannt, sind für die Installation und Inbetriebnahme durch Laien konzipiert. Sie sind ideal für Mieterinnen und Mieter sowie Eigentümer von Geschosswohnungen. Durch Montage der Module z.B. am Balkon, an der Fassade, über dem Holzschuppen, als Vordach oder Aufstellen auf Terrasse, im Garten oder auf der Flachdachgarage können Sie recht problemlos Sonnenstrom ernten. Durch die gesetzliche Begrenzung der Anlagenleistung im Segment der Steckersolargeräte auf (Stand Mai 2024) 800 VA (Watt) Wechselrichterleistung ist die Anlagengröße zwar begrenzt, der Strom kann aber in der Regel direkt in einen Endstromkreis eingespeist werden, was die Installation wesentlich vereinfacht.

Selbstverständlich darf und kann eine höherer maximale Modulleistung montiert werden, was im Einzelfalle genauer zu konzipieren ist.

Ob die Stromernte aus einem Steckersolargerät auch in Ihrem Gebäude sinnvoll ist  und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie im Vortrag unseres Kooperationspartners Verbraucherzentrale Baden-Württemberg mit unseren Energieberater Achim Horn.

Dipl.-Energiewirt (FH) Achim Horn hat seine erste Photovoltaikanlage 1993 erstellt, und seither durch Bau, Planung und Beratung zu vielen Photovoltaikanlagen vielseitige Erfahrung sammeln können. Bringen Sie Ihre Fragen an den Energieberater mit!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), und kann daher kostenfrei, anbieterunabhängig und produktneutral erfolgen.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.

Wärmewende-Bürger-Sprechstunde

… immer mittwochs von 11-15 Uhr unter 07732-939-1236
erreichen Sie Energieberater Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Energiewirt (FH) Hans-Joachim Horn zu Ihrer persönlichen Wärmewende.
Bis spätestens 2040 sollen alle Gebäude in Baden-Württemberg CO2-frei mit Wärme versorgt werden. Fragen Sie zu Ihrer Wärmewende in Ihrem Gebäude, z.B. zur Umstellung der Heiztechnik hin zu einem Anschluss ans nahwärmenetz, zur Umstellung auf Wärmepumpe, zur Nutzung von Solartechnik, Kraft-Wärme-Kopplung oder zur Verbesserung von Kälte- und Wärmeschutz.